Wandern

Hier sind einige unserer beliebtesten geführten Wanderungen, darunter leichte, mittlere und schwierige Touren bzw. Kletterwanderungen. Die Touren finden in kleinen Gruppen statt, in der Regel 2 bis 8 Personen, und werden von erfahrenen, ortskundigen Führern geleitet. Wir können auch Wandertouren für größere Gruppen durchführen – bitte kontaktieren Sie uns dazu im Voraus. Für diejenigen, die schon oft im Norden Mallorcas waren, haben wir auch andere spektakuläre Wanderungen, die hier nicht aufgeführt sind. Sprechen Sie mit uns und lassen Sie uns wissen, was Sie sehen oder tun möchten! Abholung vom Hotel und Rücktransport sind bei einem Aufenthalt in Alcudia, Puerto Alcudia, Puerto Pollensa, Playa de Muro oder Can Picafort inklusive. Die Abholung vom Hotel aus anderen Teilen der Insel ist möglich bei Gruppen ab 4 Personen. Bitte kontaktieren Sie uns vorher.

1. Alcudia Küstenwanderung

Schwierigkeit: einfach / Dauer: 2-3 Stunden / Preis: 25€ p. P.

Diese Wanderung in hauptsächlich flachem Gelände führt uns entlang der versteckten felsigen Buchten der Vororte von Barcares, Morer Vermell und Manresa, wo viele Anwohner im Sommer baden gehen. Wir kommen auch an einem Steinbruch aus römischer Zeit vorbei, in dem Stein (Mares) für den Bau von Häusern geschnitten wurde. Die Aussicht auf Puerto Pollensa und die Halbinsel Formentor ist spektakulär. Von dort aus sind es nur wenige Gehminuten zu den malerischen Sandstränden von Sant Pere und Sant Joan. Im Sommer können Sie dort kurz schwimmen, bevor wir zurück zur Altstadt von Alcudia gehen.

2. Boquer Tal und Bucht

Schwierigkeit: einfach / Dauer: 3 Stunden / Preis: 30€ p. P.

Eine leichte Wanderung durch das üppig grüne Boquer Tal mit seiner interessanten Vegetation und Vogelwelt hinunter zum Strand von Cala Boquer. Vorbei an der Finca Boquer aus dem 17. Jahrhundert folgen wir einem schmalen Pfad zu einer beeindruckenden Felsformation. Kurz danach geht es sanft bergab zur Boquer Bucht. Dabei sind wir umgeben von den beeindruckenden Felsen der Serra Cavall Bernat und der Serra de Albercutx. Nach einer kurzen Pause am kristallklaren Wasser von Cala Boquer (oder einer kleinen Erfrischung im Meer) geht es wieder nach oben.

3. La Victoria

Schwierigkeit: mittel / Dauer: 4 Stunden / Preis: 35€ p. P.

Genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick über die Bucht von Pollensa und die Halbinsel Formentor auf Ihrem Weg von der Einsiedelei La Victoria zum Gipfel des Penya Rotja. Nach einem kurzen Anstieg auf einem Waldweg nehmen wir einen kleinen Pfad, der einen fantastischen Meerblick bietet. Nachdem wir durch einen engen Wachturm geschlüpft sind, passieren wir einen kurzen, schmalen Pfad, der mit einer Kette, an der man sich festhalten kann, gesichert ist. Nicht schwierig, aber Sie sollten sich vor Höhen nicht zu sehr fürchten. Der letzte Teil zum Gipfel ist nicht allzu weit, aber etwas steiler. Auf der Gipfelplattform finden Sie eine alte Kanone und einen atemberaubenden Blick über Formentor und Cap de Pinar.

4. Schmugglerhöhle

Schwierigkeit: mittel / Dauer: 4-5 Stunden / Preis: 40€ p. P.

Ein Abenteuer für die ganze Familie! Wir erkunden eine Tropfsteinhöhle, die früher von Schmugglern als Versteck genutzt wurde. Die Wanderung beginnt auf einer Forststraße und führt durch einen Kiefernwald zu einem kleinen Pfad. Nach kurzem Abstieg über einen steilen Hang mit Dissgras, erreichen wir eine Klippe. Der Abstieg entlang der Klippe auf einem schmalen felsigen Pfad ist steil und erfordert Trittsicherheit. Der Eingang zur Höhle liegt nur 20 m über dem Meeresspiegel. Das Innere der Höhle ist ziemlich spektakulär. Mit unseren Stirnlampen können wir atemberaubende Stalaktiten und Stalakmiten Formationen bewundern. Die Höhle ist etwa 500 m lang, mit kleineren Kammern und einem großen Saal.

5. Formentor

Schwierigkeit: mittel / Dauer: 5 Stunden / Preis: 40€ p. P.

Beim Wandern auf der Halbinsel Formentor werden Sie mit herrlichen Panoramablicken belohnt. Von Cala Figuera aus steigen wir zuerst eine steile Felstreppe (man sollte keine Höhenangst haben und trittsicher sein) hoch. Es folgt ein steiler felsiger, aber nicht allzu langer Anstieg zur Spitze des Fumats. Auf dem Weg zur Cala Murta folgen wir einem ehemaligen Eselspfad, der ursprünglich gebaut wurde, um Baumaterial zum Leuchtturm zu transportieren. Im Sommer ist ein erfrischendes Bad in der schönen Cala Murta ein Muss. Von dort aus geht es an der Bucht entlang bis Es Castellet, von wo aus man einen atemberaubenden Blick auf die Felsenküste hat, bevor wir auf einem Waldweg zu unserem Parkplatz zurückgehen.

6. Santuari de Lluc

Schwierigkeit: einfach / Dauer: 4-5 Stunden / Preis: 40€ p. P.

Das Santuari de Lluc ist ein wichtiges religiöses und kulturelles Zentrum für die Mallorquiner und zieht jedes Jahr mehr als eine Million Pilger und Touristen an. In einem Tal gelegen und umgeben von den höchsten Gipfeln Mallocas, ist das Gebiet um das Santuari de Lluc ein Paradies für Wanderer. Wir besuchen zuerst das Santuari und folgen dann einem alten römischen Pfad , um die schönen Steineichenwälder rund um Lluc zu erkunden. Bewundern Sie die spektakulären Kalksteinformationen der Karstlandschaft von Lluc, sowie Kohlemeilerplätze und Kalköfen, die einen Einblick in die Lebensweise vergangener Generationen gewähren. Auf unserem Weg zurück genießen wir einen atemberaubenden Panoramablick über das Tal von Lluc.

7. Torrent de Mortitx

Schwierigkeit: schwer / Dauer: 6 Stunden / Preis: 55€ p. P.

Eine anstrengende Wanderung durch eine der wildesten Gegenden der Serra de Tramuntana, wo wir normalerweise nicht viele Leute treffen. Es beginnt mit einem gemütlichen Spaziergang durch Weinberge und Olivenhaine, aber auf dem Weg hinunter zum beeindruckenden Torrent Fondo, müssen wir steiles , felsiges Gelände mit hohem Gras und stacheligen Büschen bewältigen. Im Torrent ist Trittsicherheit gefragt, und bis zur spektakulären Klippe mit der riesigen Höhle “Cova de les Bruixes” ist eine gute Fitness gefragt. Der Weg zurück entlang der Schlucht ist ein langer, stetiger Anstieg durch eine schroffe Gebirgslandschaft.

8. Torrent de Pareis

Schwierigkeit: schwer / Dauer: 6 Stunden / Preis: 55€ p. P.

Dies ist wohl die berühmteste und spektakulärste Kletterwanderung auf Mallorca. Es ist ein Muss auf der Wunschliste eines jeden Wanderers. Für diese atemberaubende Schlucht sind gute Fitness, Wanderschuhe und Trittsicherheit erforderlich. Auf Serpentinen geht es zuerst mehr als eine Stunde einen grasbewachsenen Abhang hinunter. In der Schlucht angekommen beginnt dann Kletterei über eine Vielzahl größerer und kleinerer Felsblöcke. Einige Teile sind steil und man muß rückwärts abklettern. Nach etwa 4 Stunden Kletterei im Torrent werden wir mit einem erfrischenden Bad in Sa Calobra oder einem Bier an der Strandbar belohnt.

9. Puig de Massanella

Schwierigkeit: Schwer / Dauer: 6-7 Stunden / Preis: 55€ p. P.

Begleiten Sie uns auf diesem atemberaubenden Aufstieg zum Puig Massanella, Mallorcas zweithöchstem Gipfel. Gute Kondition, Trittsicherheit und Wanderschuhe sind für diese lange Tour notwendig. Da wir bis auf 1365 m hochsteigen, ist geeignete Kleidung erforderlich, da es oben ziemlich kalt und windig werden kann. Bringen Sie auch ausreichend Wasser mit. Es gibt verschiedene Wege zum Gipfel. In der Regel nehmen wir die weniger frequentierten, die nicht in allen Wanderführern beschrieben sind. Vom Gipfel des Massanella hat man einen fantastischen Ausblick über die ganze Insel.

10. Valldemossa Wandern & Sightseeing

Schwierigkeit: einfach- mittel / Dauer: ganzer Tag / Preis: 65€ p. P.

Entdecken Sie das schöne Dorf Valldemossa und  Umgebung. Wir beginnen mit einer 3-4 stündigen Wanderung im  privaten Naturschutzgebiet  Muntanya del Voltor. Wir steigen einen steilen Waldweg hinauf und werden mit unglaublichen Ausblicken über die Berge und die Küste belohnt. Nach der Wanderung besuchen wir das charmante Zentrum von Valldemossa mit seinen einzigartigen Geschäften und Galerien. Bummeln Sie durch die engen Gassen mit dekorativen Blumen und Topfpflanzen. Zur Entspannung besuchen wir ein traditionelles Backgeschäft und genießen mallorquinische Spezialitäten wie coca de patata (Kartoffelgebäck) oder tarta de almendra (Mandelkuchen).

Menü schließen